Online und Telefon

Gründe für das Online- oder Telesetting

Der Wunsch nach Selbsterkenntnis, Veränderung und Weiterentwicklung ist oft der Ausgangspunkt. In der Beratung steht, im Gegensatz zu einer Psychotherapie, die Selbstentwicklung im Vordergrund, ohne dass eine behandlungsbedürftige psychische Störung vorliegt. Auch für die Überbrückung der Wartezeit auf einen „offline Therapieplatz“ kann dieses Angebot sehr hilfreich sein.

Die Anzahl der Termine richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen und Zielen meiner KlientInnen und PatientInnen.

Themen für eine Onlineberatung können beispielsweise sein:

  • Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe
  • Work-Life-Balance und Erhöhung der Lebensqualität
  • Berufliche Weiterentwicklung oder Veränderung
  • Klärung der beruflichen oder privaten Lebenssituation
  • Umgang mit privaten und beruflichen Konflikten
  • Verwirklichung eigener Ziele
  • Persönliches Wachstum

Ablauf

Wenn Sie Interesse an einer Onlineberatung oder Onlinetherapie haben, schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und offenen Fragen.

Die Beratung können Sie für gewöhnlich zeitnah (bis zu 72h), direkt und unkompliziert in Anspruch nehmen.

Im Vorhinein schicke ich Ihnen per Email einen kurzen Fragebogen und unseren Beratungsvertrag zu.

Das Honorar wird im Voraus per Überweisung beglichen.

Das erste Gespräch findet dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt per zertifiziertem Dienstanbieter statt und dauert 50 Minuten. Den Termin fixieren wir per Email. Am Tag der Beratung schicke ich Ihnen einen Link zum Log in.

Wir sprechen dann per Videocall miteinander. Hier haben Sie die Gelegenheit, mir Ihr Problem oder Fragestellung zu schildern und ich stehe Ihnen mit all meinem Wissen zur Verfügung. Ich unterstütze Sie dabei, neue Wege zu finden. Außerdem bekommen Sie von mir verständliche Erklärungen und ehrliche Antworten auf Ihre Fragen.

Kosten

Das Honorar beträgt € 60,00.

Da ich Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision bin, übernimmt die Krankenkasse keine anteiligen Kosten. Das Honorar ist jedoch dementsprechend vergünstigt zu den Tarifen regulärer PsychotherapeutInnen.

Vorteile des Tele- & Onlinesettings

1. Zeitliche Flexibilität

Online kann ich meine Beratungsangebote an die Bedürfnisse und den Zeitplan meiner KlientInnen anpassen. Ich habe dabei keine festen Sprechstunden und melde mich binnen 72 Stunden zurück.

2. Örtliche Unabhängigkeit

Meine Klienten können die Onlineberatung von überall wahrnehmen. Ob in der Mittagspause im Büro, im Urlaub, auf Geschäftsreise oder vom heimischen Sofa. So ist eine dauerhafte und kontinuierliche Beratung gewährleistet.

3. Keine lange Wartezeit

Da ich mir meine Arbeitszeit flexibel einteilen kann, kann die Beratung meist innerhalb von einer Woche beginnen und die monatelange Suche nach einem Psychotherapeuten, unzählige Absagen und frustrierende Telefonate fallen weg.

4. Keine Anfahrtszeit und wenig Aufwand

Ein weiterer Vorteil meiner KlientInnen ist, dass sie keinen langen Anfahrtsweg haben und die Onlineberatung somit zeitsparend ist.

5. Persönlicher Schutz

Weder die Krankenkasse, noch der Nachbar oder der Arbeitgeber erfahren, dass meine Klienten meine Onlineberatung in Anspruch nehmen. So werden mögliche Probleme beim Abschließen von Zusatzversicherungen und das Stellen von Anträgen vermieden. Nach der Sitzung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie per Überweisung begleichen können.

6. Schweigepflicht und Datenschutz

Genauso wie in der Psychotherapie unterliege ich bei der Onlineberatung der Schweigepflicht und spreche mit niemandem über die Inhalte der Sitzungen. Das Thema Datenschutz nehme ich ebenfalls sehr ernst. Aus diesem Grund wähle ich zur Beratung nur Programme aus, die genug Schutz bieten und ausreichend verschlüsselt sind.

Schon gewusst? Warum es bisher keine Online Psychotherapie gab

Psychotherapie basiert auf allen Formen des verbalen und nonverbalen Dialogs, sowie des individuellen Ausdrucks.
Diese fallen bei der Internetberatung weg, da sich Ratgebender und Ratsuchender nicht gegenüber sitzen, wie beim herkömmlichen Setting.
Phänomene wie Übertragung und Gegenübertragung, welche für eine psychotherapeutische Interaktion unerlässlich sind, fallen also weg. Aus diesen Kriterien erfolgt, dass das übliche psychotherapeutische Setting in der Internetberatung nicht vorhanden ist bzw. nicht vorhanden sein kann. Es ergibt sich eine starke Einschränkung des potentiellen therapeutischen
Tätigkeitsbereichs.

Wirksamkeit

Die Wirksamkeit von Beratungen via Videochat, Telefon, Email, Chat oder Computerprogrammen ist jedoch durch eine Vielzahl von internationalen Studien belegt. Einen guten Einstieg in den internationalen Forschungsstand bietet die Website des amerikanischen Online Therapy Institute.

Quellennachweis: https://www.uibk.ac.at/psychologie/mitarbeiter/leidlmair/psychotherapie-im-internet.pdf

KONTAKT

Melanie Kaltschmid

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Folge mir

Facebook
Instagram

Praxis Seefeld

Münchnerstraße 215

6100 Seefeld in Tirol

Praxis Axams

Angerweg 1, Ecke Innsbruckerstraße 30

6094 Axams

%d Bloggern gefällt das: